Leichtathleten eröffnen Wettkampfsaison erfolgreich

Am Sonntag starteten die TV Leichtathleten nach der Winterpause wieder in die Wettkampfsaison. Traditionell fand der erste Wettkampf des Jahres wieder in Reilingen statt und wir traten mit dem starken Teilnehmerfeld von 23 Athletinnen und Athleten an.

Zu Beginn des Wettkampfes standen die Zeitvorläufe über 35m an, bei denen sich gleich acht der zehn Starter in der U12 und U14 für die jeweiligen Finalläufe qualifizierten. Über Medaillen freuen konnten sich dann Julian Kudlek (M10: Platz 2), sowie Leander Georg (Platz 1) und Marius Haug (Platz 2), die einen Doppelsieg bei der M11 erkämpften.

Auch im Weitsprung waren die Schwetzinger gut aufgestellt und konnten so vier weitere Medaillen holen. Mit jeweils persönlicher Bestleistung siegten Marius Haug (M11: 4,13 m) und Julian Kudlek (M10: 3,81 m), die Silbermedaille holten Angelina Georg (W11: 3,55 m) und Béla Keitel (M13: 3,90 m). Ebenfalls eine persönliche Bestleistung und das erste Mal auf 4,00 m sprang Leander Georg. Das Podest verpasste er damit um knappe 4 cm.

Wie immer erfreuten sich auch die Wettkämpfe der Kinderleichtathletik großer Beliebtheit. Bei den jüngeren Jahrgängen wurde eine Startgemeinschaft mit den Brühl-Rohrhofern gebildet. Mit Lana Haffner und Samuel Rox landete das Team bei starker Konkurrenz am Ende auf dem achten Platz. Die ältere U10 war gleich mit zwei Mannschaften besetzt, das Team „TVS PoisonGreen“ (Raphael Jung, Milan Könn, Adrian Partale, Lea Pfattheicher, Dominik Spanier, Mona Thee) kam dabei auf den siebten Platz, Team zwei „TVS EverGreen“ (Alessia Citrigno, Isabel Georg, Valerie Georg, Tom Nöth, Linus Rox) sicherte dem TV zum Abschluss des Tages noch die achte Medaille mit Platz 2.